Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Presse

Presse

Schüler des Wolfacher TG erfindet Gerät zur Trinkwassergewinnung

Nico Leberfing besucht die Jahrgangsstufe 12 des Technischen Gymnasiums an den Beruflichen Schulen Wolfach. Das hier erworbene technische, physikalische und planerische Knowhow nutzte er, um mit seiner Erfindung „Luftikuss“ möglicherweise die Welt ein kleines Bisschen besser zu machen:

Mitschülerin Julia Heizmann und Nico Leberfing (mit Urkunde) präsentieren „Luftikuss“ (Foto: Alexander Retze)

Anders als in Wolfach ist in vielen Ländern der Welt Trinkwasserknappheit ein lebensbedrohliches Problem. Das Gerät kühlt mit Hilfe von Peltier-Elementen eine Metalloberfläche so stark, dass Wasser aus der Luft kondensiert und gesammelt werden kann. So kann mit geringem Energieaufwand Trinkwasser aus der Luft gewonnen werden.

Seine Erfindung brachte Nico Leberfing den Sonderpreis für Projekte mit Umweltbezug beim Regionalwettbewerb Jugend forscht ein, der vom 14.02. bis 15.02.2019 in der Sick Arena in Freiburg stattfand. Die prinzipielle Funktionsweise des „Luftikuss“ konnte gezeigt werden; Die Metalloberfläche wurde mit kondensierten Wassertropfen benetzt. Ein Folgeprojekt soll die Effizienz erhöhen, sodass die gewonnene Wassermenge gesteigert werden kann.

Nico möchte eventuell in einem neuen Team nächstes Jahr erneut am Wettbewerb teilnehmen. Er freute sich über den Erfolg und über die gute Unterstützung aus seiner Klasse. Die Beruflichen Schulen Wolfach, allen voran Alexander Retze, der die Forschungsprojekte der TG‘ler betreute, sind stolz auf ihre engagierten Schülerinnen und Schüler, die mit Jugend-forscht-Wettbewerb in diesem Jahr eine neue Plattform betreten haben und dieses Debüt gleich zu einem solchen Erfolg machten.

Nach oben