Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Presse

Presse

Oberstufenfest an den Beruflichen Schulen Wolfach war ein voller Erfolg

Das Oberstufenfest zum 40jährigen Jubiläum des Technischen Gymnasiums an den Beruflichen Schulen Wolfach, das am vergangenen Freitag stattfand, war ein voller Erfolg. Bei einer Podiumsdiskussion, zu der Organisator Holger Mai ehemalige Schülerinnen und Schüler der Schularten Berufliches Gymnasium und Berufskolleg (FH) eingeladen hatte, füllten zahlreiche Interessenten die Aula.

Bild: Berufliche Schulen Wolfach

Stellvertretend für die vielen erfolgreichen Absolventen interviewte Holger Mai Sandy Fleig (Inhaberin der Fa. Sanitär-Fleig, Hausach), Dr. Hubert Uhl (Zahnarzt, Oberwolfach), Pascal Schiefer (Geschäftsführer der Fa. Leipold, Wolfach) und Julian Müller (Ingenieur bei der Fa. Benz, Haslach). Sie alle haben im Laufe der Jahre ihre berufliche Zukunft mit einer soliden und vielseitigen Ausbildung am TG Wolfach begonnen.

Für das Berufskolleg waren Ivo Reinberger (Ausbildungsleiter der Fa. Benz, Haslach) und Andreas Jilg (Simulationsingenieur bei der Fa. Bosch) in der Diskussionsrunde. Den weitesten Anreiseweg legte Lukas Hauer zurück, der inzwischen als Profi-Fußballer in New York tätig ist.

Die Wichtigkeit der Schularten im Beruflichen Bereich hob Schulleiter Heinz Ulbrich in seiner Begrüßung hervor. Er verwies darauf, dass im Jahr 2019 von 50500 Abiturienten ca. 18000 ihren Abschluss an Beruflichen Gymnasien gemacht haben.

Auch gegenwärtige Schülerinnen und Schüler des Technischen Gymnasiums kamen zu Wort. Lena Armbruster, Timo Dold und Lukas Kraus stellten ihr aktuelles Projekt für Jugend Forscht, einen „Smart Mirror“ vor, der neben dem Spiegelbild auch Funktionen wie Uhrzeit oder Wettervorhersage anzeigen kann.

Der anschließende gemütliche Teil, bei dem sich ehemalige Lehrkräfte und Schüler in lockerer Runde austauschen konnten, wurde von der Band „Die Studierenden“ mitgestaltet. Sarah Pfeifer, Peter Würth, Steffen Schmider und Frederic Stein, alles ehemalige SG/TG-Absolventen, hatten sich spontan für diesen Auftritt zusammengefunden.

Nach diesem gelungenen Rückblick werden die Beruflichen Schulen Wolfach am 23. Januar 2020 die Pforten für den Nachwuchs öffnen. Von 18.00 bis 20.00 Uhr werden im Rahmen des Informationsabends die Vollzeitschularten vorgestellt.

Nach oben