Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Presse

Presse

Klappern gehört zum Handwerk an den BS Wolfach

Die Zeiten werden nicht einfacher für Schulstandorte im ländlichen Raum. Umso glücklicher kann sich das Einzugsgebiet der Beruflichen Schulen Wolfach schätzen, denn der Standort bietet in gut erreichbarer Lage eine Vielzahl schulischer Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und bereichert somit die Bildungs-Infrastruktur der Region. Doch wie überall gilt auch hier: Man muss sich ins Gespräch bringen und die Werbetrommel rühren, denn von selbst läuft heute kaum noch etwas.

Plakat: J. Kress

Die BS Wolfach gehen daher in die Offensive und bieten interessierten Schülerinnen, Schülern und Eltern am 28.11.2017 im Rahmen einer „Info-Tour“ von 13.30 bis 16.00 Uhr ganz vielseitige und realistische Einblicke in ihr Schulleben. In Schnupperprojekten verschiedener Fachbereiche können sich die Gäste je nach Interessenlage ein ganz individuelles Bild von den weiterführenden Beruflichen Schulen Wolfach, ihren Schularten und Unterrichtsfächern sowie deren konkreten Inhalten machen.

Wer zwischen den ausgewählten Schnupperprojekten ein bisschen Luft hat oder sich lieber erst einmal einen Überblick verschaffen möchte, kann in der Aula verschiedene Informationsangebote zu einzelnen Fächern, außerunterrichtlichen Angeboten und der Schülermitverwaltung an der Schule wahrnehmen. Der Französischkurs bietet außerdem ein gemeinsames Crêpes-Backen an, sodass wirklich für alle Sinne etwas dabei sein sollte.

Vorgestellt werden bei der Info-Tour das Berufliche Gymnasium mit den Profilen Technik und Sozialwissenschaften, das Berufskolleg 1 Technik, die Zweijährigen Berufsfachschulen der Profile Elektrotechnik, Pflege und Gesundheit, Metalltechnik sowie Hauswirtschaft und Ernährung, die Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik sowie die Berufsschule, in der die Berufe Zerspanungsmechaniker, Werkzeugmechaniker und Industriemechaniker ausgebildet werden. So ist für jeden etwas dabei: ob mit Ausbildungsplatz in der Tasche oder ohne, mit Mittlerem Bildungsabschluss oder ohne, mit konkreter Zukunftsplanung oder ohne – die Zugangsmöglichkeiten sind so vielseitig wie die Schule und ihre Schüler selbst.

Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr die Haupt-, Werkreal- oder Realschule abschließen und für das nächste Jahr nach einer vielversprechenden Perspektive suchen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Am Haupteingang werden die Gäste begrüßt und über passende Programmpunkte und die Veranstaltungsorte informiert.

Wer sich vorab schon einmal einen Überblick über die angebotenen Schularten verschaffen möchte, findet nähere Informationen auf der Homepage der Schule unter bs-wolfach.de/schularten/uebersicht/.
 

Nach oben