Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Presse

Presse

Berufsschulabschlussprüfung Winter 2017 in Wolfach

Zum Wintertermin 2017 traten an den Beruflichen Schulen Wolfach 90 Prüflinge des Berufsfelds Metalltechnik an.

Bild: M. Eichner

Die Schule gratuliert allen erfolgreichen Prüflingen herzlich zur bestandenen Berufsschulabschlussprüfung.

Insgesamt neun Schüler erhielten Preise für ihre besonders guten Abschlusszeugnisse: Die vier Industriemechaniker Christoph Becherer (Benz GmbH Haslach), Luis Vollmer (WTO Ohlsbach), Michael Walter (Hansgrohe SE Schiltach) und Mirco Benz (Benz GmbH Haslach),  sowie die vier Zerspanungsmechaniker Fabian Armbruster (Grieshaber GmbH & Co. Schiltach), Janine Dauter (Kratzer GmbH & Co. KG Offenburg), Marcel Musch (Grieshaber GmbH & Co. Schiltach), Vladislav Nadyrschin (Herrenknecht AG Schwanau) und Hagen von Neubronn (Linck HVT GmbH Oberkirch).

Ein Lob für gute Abschlusszeugnisse konnte neunmal vergeben werden, davon fünfmal im Beruf des Werkzeugmechanikers an Lukas Isenmann (Foboha GmbH Haslach), Marco Mußler (Ditter Plastic GmbH Haslach), Tobias Rißler (Foboha GmbH Haslach), Malte Schweizer (AAM Metaldyne GmbH Zell a.H.) und Timo Singler (Foboha GmbH Haslach). Ein Lob ging an Zerspanungsmechaniker Jan Kristat (Grieshaber GmbH & Co. Schiltach) und drei weitere an die Industriemechaniker Thimo Lehmann und Simon Männle (Prototyp-Werke GmbH Zell a.H.) sowie Marvin Streif (Junker GmbH Nordrach).

Den Schulpreis des Fördervereins für herausragende Noten in den Prüfungsteilen überreichte der erste Vorsitzende Matthäus Armbruster dem Zerspanungsmechaniker Marcel Musch aus Rötenbach und den beiden Industriemechanikern Luis Vollmer aus Ortenberg und Michael Walter aus Ohlsbach.

Für sein besonderes soziales Engagement im Rahmen der Ausbildung wurde Werkzeugmechaniker Burak Duran (AAM Metaldyne GmbH, Zell a.H.) mit dem Sozialpreis des Rotary-Clubs Kinzigtal ausgezeichnet.

Die Beruflichen Schulen Wolfach sind stolz auf den leistungsstarken Ausbildungsjahrgang und wünschen den angehenden Fachkräften viel Erfolg, Glück und Zufriedenheit auf ihrem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg sowie zu allererst einmal gesegnete Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr 2018.

Nach oben