Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Presse

Presse

Abschlussprüfung der Berufsschulklassen an den Beruflichen Schulen Wolfach

Mit einer Abschlussfeier in der Aula der Beruflichen Schulen Wolfach wurden am Freitag, den 17.12.2021 die 94 Schülerinnen und Schüler der 4 Abschlussklassen der Berufsschule verabschiedet. Die Prüflinge, die einen erheblichen Teil ihrer Ausbildung unter Covid 19 Auflagen absolvieren mussten, haben trotz dieser Erschwernis ein gutes Ergebnis erreicht und viele konnten einen Preis oder ein Lob mit nach Hause nehmen. Dies ist sowohl ein Erfolg für die Schüler und deren Lehrer als auch für die Betriebe, die teilweise gleich mehrere Schüler mit Bestleistungen ausgebildet haben.

Die Preisträger der diesjährigen Berufsschul-Abschlussklassen der Beruflichen Schulen Wolfach mit ihren Fachlehrern. (Foto: Dr. Hannelore Zimmermann)

Die Klasse M4IM der Industriemechaniker schnitt insgesamt am besten ab, so dass 5 Preise vergeben werden konnten. Einer der Preisträger ist Robin Hansert von der Firma Westiform Germany GmbH in Ortenberg. Die Firma Carl Leipold GmbH in Wolfach konnte sich über zwei Preisträger freuen, denn Marco Hesse und Tim Schmidtke erbrachten beide außergewöhnlich gute Leistungen. Jeweils einen Preis konnte an die Auszubildenden Samuel Axmann und Jan Friedmann, beide von der Firma WTO GmbH in Ohlsbach, vergeben werden. Florian Schäfer und Mauricio Münzer, beide ebenfalls von der Firma WTO GmbH, wurden mit einem Lob ausgezeichnet. Weiterhin ging ein Lob an Simon Hoferer von der Firma Grieshaber GmbH & Co. KG, Schiltach, an Markus Kranz von der Fa. Benz GmbH Werkzeugsysteme in Haslach und an Joel Parmentier von der Firma Hansgrohe SE in Schiltach.


In der Klasse M4WZ, Werkzeugmechaniker, bekam Moritz Pfaff von der Firma Foboha Germany GmbH in Haslach den Klassenpreis. Ein Lob erhielt Maike Seeholzer von der Firma AAM Metaldyne GmbH in Zell a.H.. Ömer Demir und David Soballa, beide von der Firma Hansgrohe SE in Schiltach bekamen ebenfalls ein Lob.


Auch bei den beiden Klassen der Zerspanungsmechaniker gab es viele Auszeichnungen. In der Klasse M4ZS1 wurden Preise an Auszubildenden Matteo Caggiano und Marvin Herrmann vergeben. Beide sind Auszubildende der Firma Grieshaber GmbH & Co. KG in Schiltach. Zwei weitere Auszubildende dieser Firma bekamen ein Lob, nämlich Felix Heizmann und Niklas Schrempp. Elias Allgaier und Leon Rißler, beide von der Firma R&G Technologie GmbH in Haslach, und Julian Mattmüller von der Firma Herrenknecht AG in Schwanau konnten ein Lob mit nach Hause nehmen.
Zwei Preise und drei Belobigungen wurden in der Klasse M4ZS2 vergeben. Die Preise erhielten Lois Buderath und Jonas End, die beide von der Firma Erdrich GmbH in Oppenau ausgebildet wurden. Die drei Belobigungen gingen an Fabian Burst von der Firma STOPA Analgenbau GmbH in Achern, an Tristan Faltin von der Firma Protec GmbH in Haslach und an Alexander Gütle von der Firma Linck HVT GmbH in Oberkirch.


Der Schulpreis des Fördervereins ging in diesem Jahrgang an Marvin Herrmann, der als Zerspanungsmechaniker bei der Firma Grieshaber GmbH & Co. KG in Schiltach tätig ist.

Nach oben